Neonazis brechen in Flüchtlingsunterkunft ein

SchweizerKrieger

Neonazis sind in Dortmund in eine bezugsfertige Flüchtlingsunterkunft eingedrungen. Im Netz brüsten sie sich mit den Fotos ihrer Tat. Die Stadt versteht es als Angriff auf die künftigen Bewohner. Quelle

Die Sprüche kleben in den Baderäumen und über der Notausgangstür: “Ausländer rein? Wir sagen Nein!” und “Antifagruppen zerschlagen” steht auf den Aufklebern. In der Nacht zu Donnerstag sind offenbar Neonazis in Dortmund in eine kurz vor dem Bezug stehende Asylbewerberunterkunft im Stadtteil Wickede eingedrungen und haben den künftigen Bewohnern eine deutliche Botschaft hinterlassen: Ihr seid hier nicht willkommen, ihr seid hier nicht sicher.”Durch diese Aktion”, sagt ein Sprecher des nordrhein-westfälischen Innenministeriums der “Welt”, “versuchen die Rechtsradikalen, einen nicht vorhandenen Anspruch auf das Territorium der Flüchtlingsunterkunft zu erheben.” Das Ziel sei, die künftigen Bewohner einzuschüchtern und zu verängstigen. In wenigen Tagen sollen Menschen in das Containerdorf ziehen. “Besonders schäbig ist, dass sie das auf Kosten von Menschen tun, die zu uns…

View original post 404 more words

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s